AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Wetzel Holding GmbH

 

Die Wetzel Holding GmbH mit Sitz in Hamburg, ist ein Vermittler von Finanzinstrumenten mit Schwerpunkt auf ökologische sowie ethische und soziale Kapitalanlagen.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch die „AGB“ genannt) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der CROWDHELDEN und dem/den (potenziellen) Kapitalanleger(n) bzw. dem/der wirtschaftlichen Berechtigten (nachfolgend auch „Anleger“ genannt).

I. Begriffsbestimmungen

Für Zwecke dieser AGB gelten, soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes genannt ist, grundsätzlich die folgenden Begriffsbestimmungen:

  • „Finanzinstrument“: Vermögensanlagen, Wertpapiere, Investmentvermögen, Schuldtitel, Anteile an juristischen Personen, Personengesellschaften und sonstigen Unternehmen sowie andere Investitionsmöglichkeiten;
  • „Kapitalanlage“: das Angebot eines Finanzinstruments;
  • „Emittent“: die Person oder die Gesellschaft, deren Finanzinstrument auf Grund eines

öffentlichen Angebots ausgegeben wird;

  • „Anbieter“: die Person oder die Gesellschaft, die ein Finanzinstrument eines Emittenten

öffentlich anbietet; dies kann auch der Emittent selbst sein;

  • „Investor“: ein Anleger, der eine oder mehrere Kapitalanlagen erworben hat;
  • „Anlagevermittlung“: die Vermittlung von Geschäften über die Anschaffung und die

Veräußerung von Finanzinstrumenten (§ 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 1 KWG), d.h. das auf den Abschluss von Geschäften über die Anschaffung und Veräußerung von Finanzinstrumenten gerichtete Zusammenführen von Emittenten bzw. Anbietern einerseits und Anlegern andererseits;

  • „Online-Vertrieb“: Vermittlung unter Nutzung des Internets als Vertriebskanal; der Anleger kann sich vom PC aus über mögliche Kapitalanlagen informieren und diese zeichnen;
  • „Offline-Vertrieb“: Vermittlung auf herkömmlichem Weg ohne Nutzung des Internets als Vertriebskanal, statt dessen beispielsweise auf dem Postweg oder im persönlichen Kontakt;
  • „Online-Vermittlungsplattform“: das integrierte Internetportal der CROWDHELDEN unter der Webadresse www.crowdhelden.de für den Online-Vertrieb durch CROWDHELDEN;
  • „Besucher“: auf der Online-Vermittlungsplattform nicht registrierte Anleger;
  • „Nutzer“: auf der Online-Vermittlungsplattform registrierte Anleger und Investoren;
  • „Zeichnung“: die Abgabe einer Willenserklärung, die auf den Abschluss eines Vertrags zum Erwerb eines Finanzinstruments gerichtet ist.

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen CROWDHELDEN und den Anlegern, insbesondere für alle Vermittlungs- und sonstigen Dienstleistungen, die auf der Online-Plattform sowie Offline angeboten werden, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.

Die vertraglichen Beziehungen zwischen Emittenten bzw. Anbietern mit Anlegern sind nicht Gegenstand dieser AGB.

Die aktuell gültige Fassung der AGB, kann unter der Internetseite www.CROWDHELDEN.de/agb eingesehen und heruntergeladen werden.
Mit der Registrierung auf der Online-Vermittlungsplattform, spätestens aber mit Inanspruchnahme der Vermittlungsleistung der Wetzel Holding GmbH insbesondere durch Zeichnung einer Kapitalanlage, erkennt der Anleger diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der CrowdheldenGmbH rechtsverbindlich an. Geschäftsbedingungen der Anleger finden keine Anwendung, auch wenn CROWDHELDEN im Einzelfall ihrer Geltung nicht ausdrücklich widersprochen hat.

Geschäftsgegenstand

CROWDHELDEN leistet Finanzdienstleistungen in Form der Anlagevermittlung. Sie vermittelt ökologische sowie ethische und soziale Kapitalanlagen.an Anleger. CROWDHELDENist insoweit ein gebundener Vermittler im Sinne von § 2 Abs. 10 Satz 6 KWG.

CROWDHELDEN stellt den Anlegern im Wege der Anlagevermittlung Finanzinstrumente der Emittentin bzw. Anbieter vor und informiert über diese. Sie bietet ihre Vermittlungsleistungen grundsätzlich sowohl online als auch offline an. Dabei ist es ihr nicht gestattet, sich im Rahmen der Vermittlung von Finanzinstrumenten im Auftrage Dritter selbst Eigentum oder Besitz an Geldern oder Vermögensanlagen des Anlegers zu verschaffen.

CROWDHELDEN betreibt im Rahmen ihres Geschäftsgegenstands die Online- Vermittlungsplattform www. CROWDHELDEN.de. Diese dient neben der Information von interessierten Anlegern auch der Vermittlung von Finanzinstrumenten.
Ferner übernimmt CROWDHELDENfür die Emittenten bzw. Anbieter der vermittelten Kapitalanlagen grundsätzlich die Anlegerverwaltung, wenn und soweit im Einzelfall einer Kapitalanlage nichts Abweichendes festgelegt und bekanntgegeben ist.

CROWDHELDEN leistet ausdrücklich keine Vermögens-, Anlage- oder Steuerberatung. Insoweit rät CROWDHELDEN jedem interessierten Anleger, sich vor Zeichnung einer von CROWDHELDEN Kapitalanlage von entsprechend fachkundigen und abhängigen Experten beraten zu lassen.

Online-Vertrieb über die Online-Vermittlungsplattform Inhalt und Registrierung

Die Online-Vermittlungsplattform ermöglicht es ihren Nutzern, sich über Finanzinstrumente verschiedener Anbieter / Emittenten zu informieren und ggf. diese Finanzinstrumente unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und der Bedingungen des jeweiligen Angebots online und/oder offline zu zeichnen.

Vermögensanlagen nach § 2a Vermögensanlagegesetz (VermAnlG, sog.

„Schwarmfinanzierungen“) können nur online gezeichnet werden.

  1. Um die Online-Vermittlungsplattform und das dortige Leistungsangebot von CROWDHELDEN vollumfänglich nutzen zu können, müssen sich Anleger auf der Online- Vermittlungsplattform registrieren. Die Registrierung bedarf der Freigabe (Freischaltung) durch CROWDHELDEN die im eigenen freien Ermessen von CROWDHELDEN steht. Die Registrierung ist für den Nutzer kostenfrei.

 

  1. Die Registrierung setzt voraus, dass es sich beim Nutzer um eine natürliche Person

handelt, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und voll geschäftsfähig ist. Sobald der Nutzer freigeschaltet ist, kann er sich auch als Handlungsbevollmächtigter für andere wirtschaftlich Berechtigter (Dritte) registrieren, insbesondere für juristische Personen wie beispielsweise Unternehmen, Vereinen oder Stiftungen, und Finanzinstrumente für diese Dritten zeichnen. Die Registrierung als Handlungsbevollmächtigter erfordert zwingend weitere Angaben über den jeweils wirtschaftlich Berechtigten und Nachweise insbesondere über die Handlungsbevollmächtigung (z. B. Handelsregisterauszüge).

  1. Im Rahmen der Registrierung und der Nutzung der Online-Vermittlungsplattform ist der Nutzer verpflichtet, jederzeit wahrheitsgemäße Angaben zu seinen persönlichen Daten zu machen, insbesondere im Rahmen seiner Identifikation nach Geldwäschegesetz. Nutzer, die gegenüber CROWDHELDEN falsche persönliche Daten angeben, können jederzeit, fristlos und ohne vorherige Mitteilung von der Nutzung der Online-Vermittlungsplattform ausgeschlossen werden.
  2. Die Nutzung von Wegwerf-E-Mail-Adressen sowie die mehrfache Registrierung eines Nutzers werden nicht geduldet und können ebenfalls zum Ausschluss von der Nutzung der Online-Vermittlungsplattform führen.
  3. Ein Anspruch des Anlegers auf die Nutzung der Online-Vermittlungsplattform besteht nicht. Es steht der CROWDHELDENjederzeit frei, Anlegern ohne Angabe von Gründen die Registrierung zu verweigern oder Nutzer von der Nutzung der Online- Vermittlungsplattform ganz oder teilweise auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn Anleger / Nutzer gegen geltende Gesetze oder die guten Sitten verstoßen oder

sich anderweitig unangemessen verhalten, insbesondere rassistische, diskriminierende, pornografische oder beleidigende Inhalt werden nicht geduldet.

V.2 Nutzung der Online-Vermittlungsplattform

  1. CROWDHELDEN stellt dem Nutzer die Online-Vermittlungsplattform kostenfrei zur Verfügung.
  2. Der Nutzer trägt die alleinige und volle Verantwortung dafür, seine Zugangsdaten (insbesondere Nutzername und Passwort) für die Nutzung der Online-Plattform vor Missbrauch zu schützen. Sollte der Nutzer den Verdacht haben, dass sich Dritte Zugang zu den Zugangsdaten verschafft haben könnten, oder dass das Nutzerkonto missbräuchlich verwendet wird oder werden könnte, hat er dies dem Plattformbetreiber unverzüglich mitzuteilen und unverzüglich seine Zugangsdaten zu ändern. Es steht CROWDHELDENbei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung der Online-Vermittlungsplattform durch den Nutzer oder durch Dritte jeweils frei, Nutzer mit sofortiger Wirkung zeitweise

oder dauerhaft von der Nutzung auszuschließen.

4

  1. Der Nutzer hat ferner dafür Sorge zu tragen, dass die in seinem Benutzerprofil hinterlegten persönlichen und anlegerspezifischen Daten stets wahrheitsgemäß und aktuell sind. Er ist insbesondere verpflichtet, ein gültiges Email-Konto bereitzuhalten, auf dem jederzeit Emails empfangen werden können.
  2. Die Kommunikation zwischen Nutzer und CROWDHELDEN erfolgt in deutscher Sprache. Als Kommunikationswege stehen dem Nutzer Telefon, Fax, postalischer Brief, Email, Online-Kontaktformulare sowie der Online-Chat zur Verfügung, wenn nicht im Einzelfall ein besonderer Kommunikationsweg vorgeschrieben oder erforderlich ist. So ist für verschiedene vertragsrelevante Sachverhalte (z.B. Änderung der Bankverbindung, Adressänderung, Kündigung von Verträgen, Erbschaften, Übertragung von Finanzinstrumenten) nur die schriftliche Kommunikation mittels postalischem und persönlich unterzeichneten Brief zugelassen, wenn und soweit die Crowdhelden über ihre Online-Plattform nicht andere, durch Passwort und ggf. mTAN-Verfahren geschützte Kommunikationswege zur Verfügung stellt.
  3. Willenserklärungen jeder Art, insbesondere Aufträge, des Anlegers an CROWDHELDEN müssen ihren Inhalt zweifelsfrei erkennen lassen. Änderungen, Bestätigungen, Rückrufe oder Wiederholungen von Aufträgen müssen als solche gekennzeichnet sein. Willenserklärungen, insbesondere Änderungen oder ein Rückrufe von Aufträgen, müssen CROWDHELDEN rechtzeitig unter Berücksichtigung eines ordnungsgemäßen Arbeits- und Zeitablaufs zugehen. CROWDHELDENübernimmt keine Verantwortung für die ordnungsgemäße, zeitnahe Bearbeitung von nicht eindeutigen oder nicht rechtzeitigen Willenserklärungen des Anlegers.
  4. Der Nutzer kann Zugang zu weiteren Funktionen der Online-Vermittlungsplattform erhalten (z. B. „Kommentarfunktionen“ und sonstige „Community-Funktionen“). Der Nutzer hat keinen Anspruch auf die Nutzung dieser Funktionen und kann jederzeit von einzelnen oder allen Funktionen ausgeschlossen werden, insbesondere wenn er mit einem Beitrag gegen geltende Gesetze oder die guten Sitten verstößt oder sich anderweitig unangemessen verhält. Insbesondere Beiträge mit rassistischem, diskriminierendem, pornografischem oder beleidigendem Inhalt werden nicht geduldet und können zum sofortigen Ausschluss des Nutzers von der gesamten Online- Vermittlungsplattform führen. CROWDHELDEN kann die Veröffentlichung von Einträgen in der Community-Funktion insbesondere auch dann ablehnen, wenn es sich um Kommentare handelt, die einen beratenden Charakter insb. im kapitalmarktrechtlichen Sinn haben. Um die vorstehenden Grundsätze sicher zu stellen, werden Beiträge jeweils erst nach einer Überprüfung und Freigabe durch CROWDHELDEN online gestellt.
  5. Wenn und soweit CROWDHELDENdem Nutzer das mTAN-Verfahren zur Abgabe von Willenserklärungen (insb. Zeichnungserklärungen) anbietet, muss der Anleger seine Mobilrufnummer CROWDHELDENrechtzeitig vor Abgabe der Willenserklärung mitteilen. Nachträgliche Änderungen der Mobilrufnummer sind nur über die Eingabe einer mTAN an die bislang genutzte Mobilrufnummer oder schriftlich mit persönlicher Unterschrift möglich. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf die Nutzung des mTAN-Verfahrens.

V.3 Zeichnung / Vertragsschluss

1. CROWDHELDEN stellt Emittenten / Anbietern die Online-Vermittlungsplattform zur Verfügung, damit diese die Informationen zu ihrer jeweiligen Kapitalanlage dem interessierten

5

Anleger für dessen Investitionsentscheidung darbieten können. Für die Inhalte, die Vollständigkeit und Richtigkeit der jeweiligen Informationen zur Kapitalanlage sind jeweils allein der Anbieter und/oder der Emittent verantwortlich. Dies gilt insbesondere auch, sofern und soweit CROWDHELDEN Angaben über Kapitalanlagen macht, die aus den jeweiligen Darstellungen, Informationen oder Unterlagen der Emittenten bzw. Anbieter übernommen worden sind, insbesondere etwaige von den Emittenten bzw. Anbietern ausgewiesene oder in Aussicht gestellte Erträge oder Angaben zur voraussichtlichen Entwicklung der Finanzinstrumente.

  1. Die Möglichkeiten zum Erwerb der Kapitalanlagen sind grundsätzlich zeitlich begrenzt. Die Angebotsdauer wird für jedes Finanzinstrument individuell festgelegt. Emittent / Anbieter bzw. CROWDHELDEN behalten sich jeweils vor, die Angebotsdauer jederzeit beliebig oft und beliebig lang zu verlängern oder zu verkürzen sowie das Angebot vorzeitig zu beenden, insbesondere im Fall der Vollplatzierung. Überschreitet ein Zeichnungsbetrag das noch verfügbare Volumen eines Finanzinstruments, kann der vom Kapitalanleger bzw. Investor angebotene Zeichnungsbetrag entsprechend dem noch verfügbaren Volumen gekürzt werden.
  2. Der Nutzer die alleinige Verantwortung, sich alle für seine Anlageentscheidung benötigten Informationen beschaffen und zu prüfen. Der Nutzer verpflichtet sich daher, sich vor der Zeichnung eines Finanzinstruments intensiv mit den Unterlagen, den Gegebenheiten und Risiken des Finanzinstruments auseinanderzusetzen. Er entscheidet allein und in eigener Verantwortung über die Zeichnung der Kapitalanlagen. Es wird insbesondere auf Abschnitt III Ziffer 5. dieser AGB verwiesen.
  3. Zum Abschluss eines Vertrags über den Erwerb eines Finanzinstruments ist es erforderlich, dass der Nutzer auf der Online-Vermittlungsplattform sämtliche elektronischen Formularseiten des Zeichnungsprozesses vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllt und am Ende des Zeichnungsprozesses auf der Gesamtübersicht den Button „Jetzt verbindlich investieren“ oder „Jetzt verbindlich kaufen“ anklickt. Hiermit gibt der Nutzer das Angebot auf den Erwerb des jeweiligen Finanzinstruments ab, was jedoch noch keinen Vertragsschluss bedeutet. Der Vertrag über den Erwerb des jeweiligen Finanzinstruments kommt erst zustande wenn (a.) der Anbieter oder Emittent oder ein durch diese beauftragter Dritter die Zeichnungserklärung des Nutzers annimmt und (b.) CROWDHELDENden Erwerb mit einer E- Mail bestätigt.
  4. Es steht im freien Ermessen des Anbieters / Emittenten bzw. des von diesen beauftragten Dritten, die Zeichnungserklärung des Nutzers ganz oder auch nur teilweise anzunehmen, es sei denn, die Angebotsbedingungen der jeweiligen Kapitalanlage legen ausdrücklich etwas Abweichendes fest. Sollte CROWDHELDENim Einzelfall mit der Entscheidung über die Annahme oder Ablehnung beauftragt sein, wird dies in den Angebotsbedingungen der jeweiligen Kapitalanlage vorab bekanntgegeben.
  5. Einzelheiten zum Angebot, zur Zeichnung, zum Vertragsschluss sowie zu den weiteren Erwerbsbedingungen und -beschränkungen sind in den vom Nutzer jeweils im Rahmen des Zeichnungsprozesses bestätigten Verträgen und Vertragsbedingungen festgelegt.

V.4 Zahlungsabwicklung

1. Zahlungen im Rahmen des Erwerbs von Finanzinstrumenten durch die Anleger werden

ausschließlich unter Zwischenschaltung eines externen Zahlungsdienstleisters

6

abgewickelt oder direkt durch die Anleger an die jeweiligen Anbieter / Emittenten angewiesen. CROWDHELDEN nimmt selbst keine Zahlungen entgegen und/oder vor. Einzelheiten sind in den vom Nutzer jeweils im Rahmen des Zeichnungsprozesses bestätigten Verträgen und Vertragsbedingungen festgelegt.

  1. Wird der Erwerbspreis für ein Finanzinstrument per SEPA-Lastschrift von einem Anleger eingezogen, wird die Frist für die Vorankündigung der Lastschrift („Pre- Notification“) auf 2 Tage verkürzt.
  2. Im Falle einer Bezahlung per SEPA-Lastschrift hat der Anleger für eine ausreichende Deckung seines Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung von Lastschriften entstehen, gehen zu Lasten des Anlegers, solange die Nichteinlösung oder Rückbuchung nicht durch CROWDHELDENoder den jeweiligen Zahlungsempfänger verursacht wurde.

V.5 Verfügbarkeit der Online-Vermittlungsplattform

  1. CROWDHELDEN ist bestrebt, im Rahmen der wirtschaftlich und technisch zumutbaren Grenzen, zu jedem Zeitpunkt die umfassende Verfügbarkeit der Online-Vermittlungsplattform zu erreichen. Ein Anspruch seitens des Nutzers auf Verfügbarkeit der Online- Vermittlungsplattform besteht nicht und kann auch von CROWDHELDEN (nicht zuletzt auch aufgrund von Faktoren, die nicht im Einflussbereich von CROWDHELDENliegen) nicht gewährleistet werden. Durch Ereignisse, die außerhalb des Einflussbereichs von CROWDHELDEN liegen, kann es unter Umständen zur kurz- oder längerfristigen Nichterreichbarkeit der Online-Vermittlungsplattform kommen.
  2. CROWDHELDEN behält sich vor, die Online-Vermittlungsplattform sowie die damit verbundenen Services und Dienstleistungen jederzeit ganz oder teilweise einzuschränken, beispielsweise aus Kapazitätsgründen, zur Durchführung von Wartungs-/ Reparaturarbeiten sowie sonstigen technischen Maßnahmen, aus Sicherheitsgründen oder wenn dies aus anderen Gründen geboten erscheint. Werden Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchgeführt, die zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Online-Vermittlungsplattform führen, wird der Nutzer in angemessener Weise auf der Plattform informiert.
  3. Je nach individueller technischer Ausstattung des Nutzers und Qualität seiner Datenverbindung kann es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit und Nutzung der Online-Vermittlungsplattform kommen. Der Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, die technischen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass er die Online- Vermittlungsplattform ohne Einschränkungen erreichen kann. Zur Nutzung der Online- Vermittlungsplattform muss der Nutzer ggf. auch entsprechende Einstellungen auf seinem Rechner oder anderen Geräten anpassen, z.B. die Speicherung von Cookies zulassen.
  4. CROWDHELDENhaftet nicht für Folgen, die aus der eingeschränkten Verfügbarkeit bzw. der Nicht-Verfügbarkeit der Online-Plattform resultieren können.

V.6 Vertragslaufzeit / Kündigung

1. Der Nutzungsvertrag für die Online-Plattform zwischen CROWDHELDEN und dem Nutzer wird auf unbestimmte Dauer geschlossen. Der Nutzungsvertrag kann durch den Nutzer und

7

durch CROWDHELDEN jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 10 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Seiten unberührt.

  1. Jede Kündigung bedarf der Textform (zum Beispiel per Mail).
  2. Vom Investor erworbene Finanzinstrumente, deren Verwaltung und Abwicklung durch CROWDHELDENs owie Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten von CROWDHELDEN bleiben von

einer Kündigung unberührt.

VII. Kosten, Gebühren, Provisionen

  1. Die Nutzung der Online-Vermittlungsplattform ist grundsätzlich kostenfrei.
  2. CROWDHELDENerhält im Zusammenhang mit der Vermittlung von Finanzinstrumenten grundsätzlich von den jeweiligen Emittenten und/oder Anbietern umsatzabhängige Vergütungen (Provisionen). Die tatsächlichen Vergütungen werden im jeweiligen Einzelfall in geeigneter Weise auf der Webseite der CROWDHELDEN unter www. CROWDHELDEN.de durch den Emittenten und/oder Anbieter bekanntgegeben. Zusätzlich teilt CROWDHELDEN den Anlegern Einzelheiten der jeweiligen Vergütung auf Nachfrage mit.
  3. Der Anleger erklärt sich damit einverstanden, dass das CROWDHELDEN die jeweils an sie geleisteten umsatzabhängigen Vergütungen einbehalten, soweit die Annahme von Zahlungen und/oder Vergütungen jeweils gesetzlich zulässig ist. Der Anleger ist insoweit damit einverstanden, dass die Vergütungen bei CROWDHELDEN verbleiben sollen und in Abweichung von der gesetzlichen Regelung der Geschäftsbesorgung gemäß §§ 675, 667 BGB und § 384 HGB nicht an den Anleger herauszugeben sind.

4. CROWDHELDEN behält sich vor, künftig weitere Leistungen anzubieten und für diese ggf. Vergütungen und/oder Gebühren zu vereinnahmen; dies wird CROWDHELDEN im Einzelfall jeweils in geeigneter Weise auf der Webseite der CROWDHELDEN unter www. CROWDHELDEN.de bekanntgeben und ggf. in zusätzlichen Geschäftsbedingungen festlegen.

VIII. Datenschutz

  1. CROWDHELDEN wird im Rahmen ihrer Geschäftsbeziehungen insbesondere mit den Anlegern personenbezogene und/oder firmenbezogene Daten erheben, speichern, verarbeiten, übertragen und nutzen. CROWDHELDEN wird dabei alle Vorgaben nach deutschem und europäischem Datenschutzrecht beachten, insbesondere die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).
  2. Die Datenverarbeitung umfasst auch die Übermittlung der Daten an die jeweiligen Emittenten, der Zeichnung, der Verwaltung und der Abwicklung der Kapitalanlagen befasste Dienstleister oder Dritte, insbesondere damit Auszahlungen (z.B. Zinsen, Dividenden oder Rückzahlungen) an die Investoren erfolgen können und die entsprechenden steuerlichen Anmeldungen oder Erklärungen (bspw. für Zwecke der Kapitalertragsteuer, des Solidaritätszuschlags und ggf. der Kirchensteuer) vorgenommen werden können.
  3. Gegen die Verarbeitung oder Nutzung dieser Daten für Werbe-, Meinungsforschungs- oder Marktforschungszwecke steht dem Anleger ein jederzeitiges und kostenloses Widerspruchsrecht zu (vgl. § 28 Abs. 4 BDSG). Auf Wunsch erhält der Anleger jederzeit Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten.
  4. Der Anleger ermächtigt CROWDHELDEN ausdrücklich, die in vorstehender Ziffer 1. und 2. bezeichneten Daten in den dort genannten Fällen zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten, zu nutzen und weiterzuleiten.
  5. Der Anleger hat das jederzeitige und kostenlose Recht, die erteilte Einwilligung an CROWDHELDEN zur Datenerfassung und Datennutzung mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an CROWDHELDEN zu widerrufen. Etwaige gesetzliche Aufbewahrungspflichten, insbesondere aufgrund des Geldwäschegesetzes (GWG), bleiben von dem Widerruf des Anlegers unberührt.
  6. Weitere Informationen und Details zum Datenschutz finden sich in der gesonderten Datenschutzerklärung, die unter www. CROWDHELDEN.de/datenschutz abrufbar ist.

IX. Geheimhaltung

Investoren haben die Inhalte der erworbenen Kapitalanlagen sowie sämtliche Informationen und Unterlagen, die sie im Rahmen des Erwerbs, des Haltens und Verwaltens sowie der Veräußerung der Kapitalanlagen erlangen, vertraulich zu behandeln, soweit diese nicht jeweils öffentlich zugänglich sind. Dazu gehören insbesondere alle Verträge mit dem Anbieter bzw. Emittenten sowie die im Zusammenhang mit der jeweiligen Kapitalanlage erlangten Informationen und Dokumente, insbesondere Anlegerbroschüren, Geschäftsmodelle und Geschäftsberichte, Unternehmensdaten, Daten über die Stromproduktion oder die technische Verfügbarkeit von Energieanlagen sowie Informationen über den Verlauf einer Kapitalanlage.

Haftungsbeschränkungen / Verjährung

Die Haftung von CROWDHELDENund ist vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Vorschriften oder nachfolgender Haftungsbegrenzungen ausgeschlossen.
CROWDHELDEN haftet jeweils nur für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen. Ausgenommen hiervon ist die Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten), für die CROWDHELDEN jeweils bereits bei einfacher Fahrlässigkeit haften.

CROWDHELDEN haftet nicht für etwaige von den Anlegern, Anbietern oder Emittenten im Zusammenhang mit den Kapitalanlagen jeweils angestrebten steuerlichen, wirtschaftlichen oder rechtlichen Ziele, insbesondere nicht auf den Erfolg der jeweiligen Finanzinstrumente oder die Einhaltung von im Zusammenhang mit den jeweiligen Finanzinstrumenten abgegebenen Prognosen.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter von CROWDHELDEN sowie ihrer jeweiligen Erfüllungsgehilfen und sonstigen Dritten, deren sich CROWDHELDEN zur Vertragserfüllung bedienen. Mögliche Ansprüche des Anlegers gegenüber CROWDHELDEN, die darauf beruhen, dass bestimmte Angaben in den zur Verfügung gestellten Dokumenten und Informationen unrichtig und/oder unvollständig sind, verjähren – soweit gesetzlich zulässig - innerhalb eines Jahres ab dem Zeitpunkt, zu dem der Anleger von der Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit Kenntnis erlangt hat, spätestens jedoch nach drei Jahren ab dem Zeitpunkt der erstmaligen Veröffentlichung der betroffenen Dokumente und Informationen auf der Online-Vermittlungsplattform.

Mögliche Ansprüche des Anlegers, die darauf beruhen, dass CROWDHELDEN unrichtige und/oder unvollständige Angaben gemacht haben bzw. unrichtige und/oder unvollständige Angaben auf der Online-Vermittlungsplattform enthalten sind, verjähren – soweit gesetzlich zulässig - innerhalb eines Jahres ab dem Zeitpunkt, zu dem der Anleger Kenntnis von der Unrichtigkeit und/oder Unvollständigkeit erlangt hat, spätestens jedoch nach drei Jahren ab dem Zeitpunkt, an dem der Anleger die Kapitalanlage erworben hat.

Änderung der AGB, Beendigung von Diensten

CROWDHELDEN behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuell gültige Fassung der AGB wird unter www. CROWDHELDEN.de/agb zur Verfügung gestellt.
Änderungen werden den Nutzern / Investoren in einer angemessenen Zeit vor dem Wirksamwerden der Änderungen, spätestens jedoch vierzehn Tage vorher, über die Online-Vermittlungsplattform mitgeteilt und an die vom Nutzer hinterlegte E-Mail- Adresse gesendet, soweit eine E-Mail-Adresse jeweils hinterlegt ist.

Die Änderungen der AGB gelten als vom Nutzer / Investor akzeptiert, sofern dieser nicht innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht. Der Plattformbetreiber wird den Nutzer in der

Änderungsmitteilung über die Bedeutung dieser Frist und die Rechtsfolgen des etwaigen Schweigens hinweisen.

XII. Risikohinweise / Potenzielle Interessenkonflikte

  1. Die von CROWDHELDEN vermittelten Kapitalanlagen sind mit wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerrechtlichen Risiken verbunden. Sie können sich anders entwickeln als erwartet. Der Erwerb der Kapitalanlagen ist mit dem Risiko des teilweisen oder auch vollständigen Verlusts des eingesetzten Kapitals verbunden (Teilverlustrisiko bzw. Totalverlustrisiko). Die Kapitalanlagen sind nur für solche Kapitalanleger geeignet, die bei negativer Entwicklung einen teilweisen oder vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals finanziell bewältigen können. Sie sind grundsätzlich nicht für Anleger geeignet, die kurzfristigen Liquiditätsbedarf haben, und sie sind insbesondere auch nicht zur Altersvorsorge geeignet. Ergänzend wird auf die Risikohinweise von CROWDHELDEN unter www. CROWDHELDEN.de/risikohinweise verwiesen.
  2. Die Vermittlungstätigkeit der CROWDHELDEN kann mit potenziellen Interessenkonflikten zwischen den Interessen der WIWIN, der jeweiligen Emittenten und der Anleger verbunden sein, insbesondere hat CROWDHELDEN aufgrund ihrer provisionsbezogenen Vergütung ein Interesse an einer erfolgreichen Vermittlung von Finanzinstrumenten mit möglichst hohen Platzierungsvolumen. Des Weiteren können potenzielle Interessenkonflikte insbesondere im Zusammenhang mit den folgenden Sachverhalten entstehen: etwaige Abschlussprovisionen aus vermittelten Finanzinstrumenten, etwaige erfolgsbezogene Vergütungen von Mitgliedern der jeweiligen Geschäftsführungs- und/oder Aufsichtsorgane oder der Mitarbeiter, Personenidentität bei den Mitgliedern der jeweiligen Geschäftsführungs- und/oder Aufsichtsorgane oder der Gesellschaftern. Es besteht das Risiko, dass die jeweiligen Personen aufgrund von Interessenkonflikten für oder wider ihre Eigeninteressen einerseits oder die Interessen der Anleger andererseits Entscheidungen treffen oder Handlungen vornehmen, die sich unmittelbar oder mittelbar nachteilig auf den wirtschaftlichen Erfolg der jeweiligen Kapitalanlage auswirken können.

XIII. Urheberrechte / Einräumung von Urheberrechten

  1. CROWDHELDEN oder der jeweils angegebene Anbieter oder Hersteller besitzt an allen Webseiten (inklusive Quelltexten, Software, Layout etc.) und deren Inhalten jeweils das Urheberrecht und sonstige Schutzrechte. Das Abrufen, Kopieren und Abspeichern sowie das Be- und Umarbeiten der Webseiten und Inhalte darf allein zum privaten, nicht kommerziellen Gebrauch vorgenommen werden. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen weder verändert noch beseitigt werden. Alle darüber hinausgehenden Handlungen bedürfen eines vorherigen, schriftlichen Einverständnisses durch CROWDHELDEN.
  2. Die Einrichtung von Inline- oder Hyper-Links von anderen Webseiten auf Webseiten oder Webseiteninhalte von CROWDHELDEN, insbesondere die Einbindung oder Darstellung von Webseiten oder Webseiteninhalten von CROWDHELDEN in einem Teilfenster (Frame), ist ohne ein vorheriges, schriftliches Einverständnis durch CROWDHELDEN ausdrücklich untersagt.

3. Mit dem Einstellen von Inhalten (insb. Beiträge oder Diskussionen) auf der Online- Vermittlungsplattform überträgt der Nutzer an CROWDHELDEN alle erforderlichen, zeitlich und räumlich unbeschränkten und unwiderruflichen Rechte an den Inhalten zur Nutzung in allen Medien, insbesondere Print-, Online- (bspw. Internet) und/oder mobile (bspw. Handy, Smartphone, Tablet) Medien, einschließlich des Rechts, die Inhalte zu speichern, anzupassen, zu ändern und öffentlich zugänglich zu machen. Dies gilt auch über das Ende des Nutzungsvertrages hinaus. Ein Anspruch des Nutzers auf Löschung der von ihm eingestellten Inhalte besteht nur, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt.

XIV. Schlussbestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen CROWDHELDEN und den Anlegern unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der ausschließliche Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Hamburg (Sitz der CrowdheldenGmbH). Die Vertrags- und Geschäftssprache ist Deutsch.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig, unwirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit dieser AGB im Übrigen davon nicht berührt. Die Vertragsparteien sind in diesem Fall verpflichtet, die nichtigen, unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen durch solche zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise dem mit den nichtigen unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen verfolgten Zweck am nächsten kommen. Gleiches gilt für den Fall etwaiger Regelungslücken.

Stand: 15.10.2018

 

Datenschutz

 

 

1.    UNSER INTERESSE

Sehr geehrter Nutzer unserer Webseite.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und den angebotenen Produkten bzw. Kapitalanlagemöglichkeiten. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite sowie einer eventuellen Anmeldung zum Erhalt von Informationen auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Der vorrangige Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen, die Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, sowie der ab Mai 2018  gültigen EU Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO), des Datenschutzgesetzes (BSDG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) hat dabei für uns oberste Priorität. Wir berücksichtigen damit auch die gesetzlichen Veränderungen und Entwicklung im Datenschutzrecht.

Wir wollen Sie daher umfassend informieren, was Rechte und Pflichten betrifft, welche Daten wir erheben und wie diese verwandt werden.

Bei der Darstellung unserer Leistungen informieren wir Sie nachfolgend über die Vorgehensweisen und den Umgang mit Ihren Daten.

Unsere Webseite (nachfolgend „Angebot“ genannt) mit der URL „www.crowdhelden.de“ wird von der Wetzel Holding GmbH (datenschutzrechtlich: die verantwortliche Stelle) betrieben.

Die Wetzel Holding GmbH mit Sitz in Hamburg, ist ein Vermittler von Finanzinstrumenten mit Schwerpunkt auf ökologische sowie ethische und soziale Kapitalanlagen.

Verantwortliche Stelle und Verantwortlicher:

Wetzel Holding GmbH
Hamburg

Geschäftsführer: Wolfgang Wetzel

Wir und unsere Auftragsverarbeiter (Dienstleister) behandeln Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich. Wir haben unsere Mitarbeiter und auch unsere Auftragsverarbeiter gemäß geltenden Datenschutzbestimmungen vertraglich auf die Einhaltung der IT-/Sicherheitsbestimmungen und Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen unsere Sicherheitsaspekte (Art. 12 EU-DSGVO: Transparente Information, Kommunikation und Modalitäten für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person und Art. 13 EU-DSGVO: Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person), welche personenbezogenen Daten wir erheben, warum wir sie erheben und wie wir sie zur Erbringung unserer Leistungen und der Kommunikation nutzen.

Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der vertraglich begründeten Zwecke und auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung sowie geltender gesetzlicher Grundlagen und Anforderungen.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche von Ihnen eingegebenen oder auch zum Teil automatisiert erfassten personenbezogenen Daten (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung), die für den Abschluss von Verträgen über Finanzinstrumente nach gesetzlichen oder aufsichtsbehördlichen Vorgaben relevant sind, grundsätzlich von der Wetzel Holding GmbH an folgende Empfänger weitergegeben werden müssen:

  • jeweiligen Emittenten eines Finanzinstrumentes (Wertpapier, Vermögensanlage etc., z.B. im Falle des Erwerbs von Aktien, Anleihen oder Nachrangdarlehen)
  • Außerdem ist Crowdheldenist als vertraglich gebundener Vermittler ferner verpflichtet,

Prüfungen und Begehungen ihrer Geschäftsräume durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) jederzeit zu dulden und an diesen Prüfungen mitzuwirken, wo auch die BaFin personenbezogene Daten jederzeit einsehen darf und Prozesse überprüfen kann.

Sofern unsere Datenerhebung und Nutzung auf Art. 6 Abs.1 f EU-DSGVO beruht, liegen unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung in der Verfolgung wirtschaftlicher Aspekte.

2.    SICHERHEIT

Wir sowie unsere Vertragspartner schützen all Ihre persönlichen Daten vor unerlaubten Zugriff, Verlust, Verwendung oder Veröffentlichung und tragen Sorge dafür, dass Ihre persönlichen Informationen, die Sie auf unseren Servern speichern, sich in einer gesetzlich geforderten, kontrollierten sicheren Umgebung befinden, in der unerlaubte Zugriffe sowie Verlust oder Veröffentlichung verhindert werden.

In unserem Unternehmen wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die gesetzlichen Anforderungen des BDSG sowie der EU-DSGVO, sowohl durch unser Unternehmen als auch durch die mit uns verbundenen Unternehmen sicherzustellen.

Vorkehrungen zum Schutz vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff Ihrer personenbezogenen Daten sind für uns und unsere Auftragnehmer selbstverständlich und wurden durchgängig ergriffen. Zur Vermeidung unnötiger Datenmengen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen unseres Angebotes erforderlich ist.

Alle Vorgänge zur Steuerung und Bedienung der Anwendungen sowie jegliche Änderungen an bereits gespeicherten personenbezogenen Daten werden aus Gründen der Nachvollziehbarkeit und der Missbrauchskontrolle zu Ihrer und auch unserer Sicherheit von den eingesetzten Systemen datenschutzkonform protokolliert. Protokolliert werden sowohl Aktionen und Änderungen, die durch Kunden selbst, als auch Aktionen und Änderungen, die durch Mitarbeiter von Crowdhelden vorgenommen werden.

Die Datenerhebung erfolgt durch die Wetzel Holding GmbH sowie durch von ihr eingesetzte Auftragsverarbeiter.

3.    ERHEBUNG, DATENARTEN, VERARBEITUNG UND NUTZUNG

PERSONENBEZOGENER DATEN

3.1  ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Die Erhebung und Verarbeitung der nachfolgend beschriebenen Daten und Informationen erfolgt auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung bzw. auf der Basis vertraglicher und gesetzlicher Grundlagen für die spezifischen Vertragsarten bzw. der individuell genutzten Funktionen. Wir informieren Sie darüber, dass unsere Auftragsverarbeiter Ihre Daten nur im vertraglich definierten Umfang für Zwecke der Durchleitung und zur Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen verarbeiten. Eine Weitergabe von Daten an Dritte, die nicht zu unseren Auftragsverarbeitern gehören, findet nicht statt.

Soweit wir Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung auswerten, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Nr. 4 dieser Datenschutzerklärung.

3.2  ERHEBUNG

Sofern sich zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis in der Anbahnung befindet oder ein bestehendes Vertragsverhältnis inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Die EU-DSGVO definiert „personenbezogene Daten“ darüber hinaus als alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann; Unser Angebot richtet sich grundsätzlich nicht an Minderjährige (Art. 6  i. V. m. 8 Abs. 1 EUDSGVO).

Ihre Registrierung für ihren Zugang zu Web-Angeboten der Wetzel Holding GmbH erfordert zur Identifizierung die Eingabe von persönlichen Informationen. Diese werden von uns im Rahmen der Registrierung ebenso sicher behandelt wie auch ihre zukünftig etwa für Vertragsabschlüsse anfallenden Daten. Darunter fallen u.a. Ihr Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Ausweisdaten zur Identifizierung nach Geldwäschegesetz (GWG), Telefonnummern, Kenntnisse und Erfahrungen zur Kapitalanlage und in diesem Zusammenhang auch Informationen zu Ihrem persönlichen Hintergrund, z.B. Beruf, Geburtsdatum, Familienstand. Diese Daten erheben, speichern und nutzen wir ausschließlich auf Grundlage von gesetzlichen und/oder aufsichtsrechtlichen Vorgaben.

3.3  BESTANDSDATEN (NUTZUNG ONLINE-DIENST)

Soweit Ihre personenbezogenen Daten zur Erbringung unserer Online-Dienste bzw. der Vermittlung von Finanzinstrumenten erforderlich sind (Bestandsdaten), werden diese ausschließlich für diese Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt (z.B. Registrierung).

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten aus Ihrer Registrierung (Anrede, Name, Geburtsdatum, Postleitzahl, Straße Hausnummer, E-Mail-Adresse, Handynummer) benötigen wir, um Ihnen die Nutzung unseres Online-Angebots zu ermöglichen. Sollten wir darüber hinaus, etwa zu Zwecken der Kontaktaufnahme im Rahmen der Vertragsabwicklung weitere Daten von Ihnen benötigen, fragen wir diese unter Voranstellung einer gesonderten Einwilligungserklärung ab.

Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (siehe Newsletter Nr. 7.1).

3.4  FÜR DEN VERTRAGSABSCHLUSS ERFORDERLICHE DATEN

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten halten wir uns stets an die Vorgaben zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 EU-DSGVO: Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten und Art. 11 EU-DSGVO: Verarbeitung, für die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht erforderlich ist) und der geltenden Datenschutzgesetze wie BDSG und andere bereichsspezifische Gesetze, die als Vorgabe für die Verarbeitung personenbezogener Daten gelten.

Weitere Daten, wie z. B. Ausweisdaten zur Identifizierung (Name, Vorname, Geburtsdatum, Ausweispapier, ausstellende Behörde, Ausstellungsort, Ausweisnummer, Gültigkeit), stellen Sie uns freiwillig ggf. über öffentliche und abgesicherte Verfahren wie Post- oder Video-Identverfahren der Deutschen Post AG zur Verfügung. Die Speicherung (Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO: Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person) erfolgt ausschließlich im Rahmen des für das Vertragsverhältnis erforderlichen Zeitraum bzw. nach gesetzlichen Vorgaben (z.B. Aufbewahrungsfristen).

3.5  NUTZUNGS-/STATISTISCHE DATEN

Bei den von uns erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unseres Web-Angebotes zu ermöglichen (Nutzungsdaten), handelt es sich insbesondere um die Merkmale zu Ihrer persönlichen Identifikation als Nutzer, um Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Webseiten und Dienste innerhalb der Angebote.

Diese Daten stellen Sie uns nicht in allen Fällen aktiv zur Verfügung, sondern spezielle Daten (IP-Adresse etc.) werden z.B. durch Ihren Besuch unseres Web-Angebotes passiv erhoben. Dies geschieht u.a. durch die Verwendung technischer Vorgänge ihrer Verbindung (siehe Nummer 4) und dient neben der Analyse und Verbesserung unseres Angebotes auch dem Nachkommen von gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen für die Vermittlung von Finanzinstrumenten bzw. für Finanzdienstleistungsinstitut und deren gebundene Vermittler.

Erhoben, verarbeitet und genutzt werden im Rahmen der Nutzung unseres Online-Angebotes (z.B. durch Auftragsverarbeiter) beispielsweise folgende Daten: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Postleitzahl, Wohnort,  Straße,  Hausnummer, Festnetztelefonnummer,  Handynummer (sofern mTAN genutzt werden soll), Email-Adresse, Interesse und Erfahrungen, IP-Adresse, Besuchsverlauf, Standort, möglicher Chatverlauf.

Zur internen Auswertung unseres Angebotes verwenden wir serverseitige Statistiken. Dort werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser oder System (Handy, PC, Browser etc.) übermittelt.  Die Daten weisen in der Regel keinen bestimmbaren Personenbezug auf,  werden nach der EU-DSGVO aber als solche angesehen. Die Erhebung von IP-Adressen erfolgt insbesondere in gekürzter Form. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen findet  nicht statt. Konkret handelt es sich bei den gespeicherten Daten um:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode jeweils übertragene Datenmenge und Website von der die Anforderung kommt, Browsertype, Betriebssystem, Sprache u. Version der Browsersoftware, Standort, Besuchsverlauf, Chat-, Video-, ACD-Kommunikation.

Die Nutzung des Angebots erfolgt im Rahmen von gesetzlichen Vorgaben, den AGB und den datenschutzrechtlichen Einwilligungen und Anforderungen. Zur Qualitäts- und Beweissicherung können wir Abläufe auf Basis gesetzlicher und aufsichtsbehördlicher Vorgaben für den Finanzsektor im Rahmen unseres Supports (z.B. Chat, ACD) aufzeichnen.

3.6  VERWENDUNG VON COOKIES/WIDERSPRUCHSRECHT

Auf unserer Webseite kommen Cookies zum Einsatz, die Ihre Daten ausschließlich unter Verwendung von Pseudonymen sammeln. Cookies sind kleine Datenpakete, die von einem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Computers mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Mithilfe von Cookies erstellen wir u.a. Nutzungsprofile zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite. Dies erfolgt ausschließlich unter der Verwendung von Pseudonymen (vgl. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz und unter Berücksichtigung des Artikel 4 Nr. 8 und Art. 4 Abs. 1 EUDS-GVO und nicht erforderliche Einwilligung nach „Online Marketing-Klausel nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f. EU-DSGVO):

  1. f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung.

(Siehe Bundesdatenschutzgesetz: § 28 Abs. 1 und 2 BDSG)

Wir nutzen sogenannte „transiente Cookies“. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unser Angebot zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Sie haben in der Regel die Wahl unmissverständlich zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren wollen oder nicht. Dies kann auch einfach durch die schlüssige Handlung im Sinne der Weiternutzung des Angebotes, des Cookies erfolgen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten oder Sie können Ihr bestehendes gesetzliches Widerspruchsrecht gegen die Verwendung von Cookies dadurch ausüben, dass Sie Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen. Bereits gespeicherte Cookies können Sie über die entsprechende Funktion Ihres Browsers löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Internetbrowsers. Umfassende Informationen zu Cookies sowie dazu, wie man die Ablehnung oder Löschung von Cookies bei einer Vielzahl von Browsern bewerkstelligen kann, erhalten Sie auf den folgenden Internetseiten: youronlinechoices (deutschsprachig), Network Advertising Initiative (englischsprachig) und/oder Digital Advertising Alliance (englischsprachig). Bitte beachten Sie jedoch, dass durch die Löschung der Cookies und/oder die Deaktivierung der Cookie-Nutzung einzelne Funktionen unseres Angebotes möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, der Verwendung bestimmter Cookies gesondert zu widersprechen. Insbesondere bieten einige Dienstleister spezielle Opt-out-Funktionen an. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Bestimmungen.

3.7  GOOGLE ANALYTICS, CONVERSION TRACKING UND REMARKETING

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass unsere Webseite die Erweiterung „anonymizeIp“ (IP-Anonymisierung) verwendet, die bewirkt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Speicherung und Übermittlung um das letzte Oktett gekürzt wird, sodass ein unmittelbarer Personenbezug ausgeschlossen ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie Ihren Browser entsprechend einstellen oder unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Auf dieser Webseite nutzen wir ferner Google Conversion Tracking. Conversion Tracking hilft uns, unser Online-Marketing zu verbessern. Mit Hilfe des Conversion Trackings erhalten wir Nutzungsstatistiken über diejenigen Nutzer, die über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen. Dadurch können wir nachvollziehen, wie erfolgreich einzelne Google-Anzeigen sind. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, setzt Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und übermittelt uns keine Informationen, mit denen wir Sie persönlich identifizieren könnten. Besuchen Sie bestimmte Bereiche unserer Webseite und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per BrowserEinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert.

Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Auf dieser Website nutzen wir daneben die Remarketing-Funktion von Google. Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert Cookies, die wiederum auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

Google Universal Analytics

Wir setzen ferner Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung als „Universal Analytics“ ein. „Universal Analytics“ bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“). Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“).

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads finden Sie in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte, übernommen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Für z.B. die Anzeige der Standorte unserer Kundenzentren und die Routenplanung oder das Abspielen von Videos binden wir Dienste Dritter wie YouTube ein. Damit die Inhalte an Ihren Rechner gesendet werden können, ist die IP-Adresse erforderlich. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob diese Dritten die IP-Adresse vollständig speichern und für welche Zwecke über eine statistische Verwendung hinaus sie verwendet wird.

3.8  SOCIAL PLUGINS / LINKS ZU SOCIAL MEDIA BETREIBERN

Auf unseren Webseiten werden sog. Social Plugins der folgenden sozialen Netzwerke verwendet (im Folgenden die „sozialen Netzwerke“):

  • Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
  • Instagram (Betreiber: Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA)
  • YouTube (Betreiber: YouTube LLC., 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA)
  • LinkedIn (Betreiber: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • XING (Betreiber: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)

Aktivieren von Social Plugins

Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unser Online-Angebot nutzen, wird über die eingebundenen Social Plugins eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke aufgebaut. Über diese Verbindung wird nach unseren Kenntnissen Ihre IP-Adresse und Informationen zu dem von Ihnen genutzten Online-Angebot an die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke übermittelt.

Wenn Sie die Social Plugins anklicken, um unsere Inhalte in den sozialen Netzwerken zu teilen, erscheint zunächst ein Fenster mit der Aufforderung, die gewünschte Aktion noch einmal zu bestätigen. Nehmen Sie diese Aktion vor, können die Betreiber der sozialen Netzwerke die Nutzung unseres Online-Angebots ihrem Nutzerprofil in den sozialen Netzwerken zuordnen.

Um diese Zuordnung schon bei dem Aufrufen unserer Seiten zu verhindern, sollten Sie sich vor der Nutzung unseres Online-Angebots aus Ihrem Facebook- und Twitter-Profil abmelden und keine Informationen über die Aktivierung von Social Plugins teilen.

Umfang und Zweck der Datenerhebung sowie Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke und Informationen über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

  • Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
  • Twitter: https://www.twitter.com/privacy
  • Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
  • YouTube: https://policies.google.com/privacy
  • LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
  • XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

3.9 DATENVERARBEITUNG DURCH DIE  Q DIVISION GMBH („Q DIVISION VERARBEITUNG“)

Q division GmbH, Walther-von-Cronberg-Platz 13, 60594 Frankfurt am Main, verwendet als unser Dienstleister Cookie-IDs zu Werbezwecken. Wir sind hierfür verantwortlich, Q division ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig. Q division erhebt auf unsere Weisung hin von Usern, die unser Webangebot nutzen, Bewegungsdaten und technische Parameter, um ihnen gemäß ihrer Interessen Werbung einblenden zu können. Rückschlüsse auf die Identität des Users sind nicht möglich. User, die pseudonyme Q division Cookie-IDs tragen, sehen nicht mehr oder weniger We